Der Fünfte Shot: Schöpferische Leistung zur Saisoneröffnung // Shot #5: A true Creation to open the Season

Die Schöpfung. Berliner Philharmoniker, Sir Simon Rattle, Elsa Dreisig, Mark Padmore, Florian Boesch, 25.8.2017.

Advertisements

–SCROLL DOWN FOR ENGLISH–

Die Saisoneröffung der Berliner Philharmoniker, natürlich in der Philharmonie Berlin, mit Haydns Schöpfung als Hauptstück.

Sir Simon Rattle ist bekannt für seine Haydn Interpretationen und geht an diese Schöpfung, dank seiner langen Erfahrung, mit einem sehr nuancierten Interpretationsansatz heran.
Die Sänger bekommen den Raum, den sie brauchen (Elsa Dreisig, Mark Padmore, Florian Boesch) und auch die Tempi sind für Rattle relativ verhalten, aber dennoch erfrischend. Die Sänger bringen Haydns Musik nicht nur mit Charakter und Präzision in der Phrasierung herüber, aber schaffen es auch zur Freude des Publikums ein paar lustige Momente einzustreuen, wenn es das Libretto erlaubt.

Haydns Musik ist eine gute Wahl für eine Saisoneröffnung, als Zuhörer findet man schnell die harmonische Linie und den Bezug zu ihr.

Auch die Solisten des Orchesters bekommen natürlich Möglichkeiten ihr Können zu zeigen. Albrecht Mayer (Oboe), Wenzel Fuchs (Klarinette) und auch der neue Solo-Hornist David Cooper aus Dallas leisten ihren Beitrag zu einem großen Abend.

Das beste an diesem Abend ist allerdings ohne Frage der Chor. Der Rundfunkchor Berlin ist einer der Welt-besten Konzertchöre und dieses Stück ist quasi ein Bewerbungsstück für jeden Chor. Gijs Lenaars ist für die Chorleitung verantwortlich. Nach den großen Chornummern gegen Ende der drei Teile der Schöpfung verlässt man den Saal immer beseelt vom Chorgesang. Die Berliner Philharmoniker führen Chorstücke fast ausschließlich mit diesem Chor auf, aus gutem Grund.

Abschließend also eine grandiose Saisoneröffnung mit sehr guten Sängern, einem frischen Orchester welches bereit ist für die neue Saison und dem Chor als krönendem Abschluss.

Sir Simon Rattle macht seiner Reputation als ausgezeichneter Haydn Dirigent alle Ehre und seine letzte Saisoneröffnung als Chef der Philharmoniker wird eine sein, an die man sich gerne erinnern wird.

// ENGLISH

The season’s opening of the Berlin Philharmonic in Berlin with Haydn’s Creation as the main event. Sir Simon Rattle is a renowned Haydn conductor and handles the creation with expertise and nuance.

The singers get the room they need and deserve (Elsa Dreisig, Mark Padmore, Florian Boesch) and the tempi in certain numbers are not rushed, but refreshing. Not just do the singers deliver Haydn’s music with the required character and precision in tone, but they also manage, to the delight of the audience, to put in a few comedic moments when the libretto allows them.

Haydn’s music is easy to connect with, a great choice for this season’s opening.
Also the orchestra’s soloists get their moments to shine, Albrecht Mayer at the oboe, Wenzel Fuchs on Clarinet and new Solo-horn David Cooper (formerly of the Dallas Symphony Orchestra) are welcome additions.

However the standout parts of the evening are the choir numbers: The Rundfunkchor Berlin is one of the world’s best concert choirs and this piece is an ideal choir piece. With rousing numbers to the end of the 3 separate parts of the Creation, one always leaves the hall in an uplifted mood. The Berlin Philharmonic does choir pieces almost exclusively with this choir, and with good reason.

In conclusion: this was a fantastic performance, with on-point singers, an orchestra that is more than ready to tackle the new season and a standout choir.
Sir Simon does his reputation as a renowned Haydn conductor justice and makes his last season opener as chief conductor of the Berlin Phil a night to remember.

One thought on “Der Fünfte Shot: Schöpferische Leistung zur Saisoneröffnung // Shot #5: A true Creation to open the Season

  1. The Rundfunkchor has been particularly fantastic with Haydn – I could not agree more. I happen also to be there and it was really eclectic! Can it be seen on the digital concert hall already? Would be worth revisiting soon…

    Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s